Uncategorized

Mit einer zauberhaften Geste direkt ins Herz der (Neu-) Kundin

 

Neulich hatte ich einen Brief im Briefkasten. Keine Rechnung, keine Werbung. Einen Brief.

Per Hand stand mein Name drauf. Es war etwas verwischt, da hat der Umschlag wohl etwas Regen abbekommen.

Ich ging mit dem Brief und einem leichten Kribbeln im Bauch in die Küche, legte den Brief auf den Tisch und nahm mir vor ,dafür kurz Zeit zu nehmen. Ich kochte mir einen Kaffee und setzte mich zu dem Brief an den Tisch.

Wie auch Du bekomme ich sonst alles per Email

Stell‘ Dir mal vor Du liest Emails von einem italienischen Bänker. Was stellst Du fest? Da Du die Sprache nicht sprichst, findest Du, dass alles gleich auszieht. Die Emails können alles sein: Gut gemeinte Newsletter aber auch Spam-Emails.

Klar, Emails sind schneller, kostenlos, unkomplizierter.. aber eben auch schnell wieder vom Tisch.

Abgehakt, erledigt und aus’m Kopf…Und da haben wir es doch schon! Wer nimmt sich heute noch die Zeit einen Brief zu schreiben? Wer klinkt sich mal kurz aus dem Alltag aus und schenkt dem Empfänger kostbare Zeit und Mühe für einen Brief?

Ausser den Einkaufszettel schreiben wir doch kaum noch was per Hand, oder?

©Ivan Kruk-fotolia.com

„Puh, jetzt soll ich meinen Kundinnen auch noch Briefe schreiben? Wann das noch??“

Ganz ruhig 🙂 Nicht allen Kundinnen (was natürlich auch sehr schön wäre), aber erstmal den Neukundinnen, die vor einigen Tagen das erste Mal in Deinem Salon waren. Und dann muss es auch kein ellenlanger Brief sein (was natürlich auch sehr schön wäre), eine persönliche Postkarte tut´s auch!

Warum?

Persönliche, handschriftliche Post…

…durchbricht den Autopiloten Deiner Kundin im Alltag!

Sie hält inne und ist überrascht.

…ist ein Zeichen der Wertschätzung!

Du widmest Deine Botschaft ganz persönlich Deiner Neukundin. Es ist kein „0815“ Flyer der an jeden dahergelaufenen geht. Oder ein Facebook Post den noch 1000 Andere lesen.

…weckt Emotionen!

Liebesbriefe, Brieffreundschaften, kleine persönliche Botschaften auf Post Its vom Partner..alles positive Erinnerungen die wir alle in uns tragen.

…ist kostbar!©michaelheim-fotolia.com

Was ist schon noch kostbarer als die Zeit die Du Dir nimmst? Das weiß auch Deine Kundin zu schätzen.

 

 

„Okay okay, klingt ganz gut. Aber was soll ich jetzt da rein schreiben? Es ist doch eigentlich eine fremde Frau?!“

Richtig! Aber überleg‘ mal, was Du mit Deiner Neukundin gemeinsam hast?

Genau, das erste Kennenlernen in Deinem Salon!

Also erwähne doch in der Post, dass Du Dich freust, dass sie da war. Berichte, dass es Dir richtig Spaß gemacht hat mit ihr.

Sage Ihr, dass Du Dich schon auf das nächste Mal freust.

Und selbstverständlich besserst Du etwas aus, sollte sie wider Erwarten nicht zufrieden sein mit ihrer Frisur.

Damit Du das Rad nicht neu erfinden musst, kannst Du hier  eine Vorlage nutzen. Schreib‘ es einfach ab, ergänze es, streiche was Dir nicht gefällt, was auch immer.

 

Friseurin schreibt Brief

Das i-tüpfelchen, das Salz in der Suppe, der Eisbrecher…

…ein persönlicher Insider!

 

Du setzt diese Post ganz individuell für diese eine Neukundin auf. Das merkt sie an der Handschrift, an der persönlichen Ansprache.

Wenn Du jetzt einen kleinen „Insider“ anbringst ist die persönliche Post perfekt!

Ein Insider kann sein:

„(…) und grüßen Sie mir unbekannterweise Ihre Schwiegermutter und gute Besserung. Ich hoffe Sie ist bald wieder wohl auf.(…)“

Oder

„(…) hier nochmal die Adresse von dem super Italiener von dem ich erzählt habe…Sie müssen das Tiramisu probieren!(…)“

Sie verstehen schon 😉

Zusammengefasst

 

Durch persönlich gewidmete Post 

gewinnst Du Herzen & hebst Dich von der Masse ab

 

Melpomene

P.S.: Ach so, der Brief – von dem ich berichtet habe – war von einer ehemaligen Schulkameradin die ich schon ewig nicht mehr gesehen habe. Er hängt -schön aufgehangen – direkt vor mir an meiner Pinnwand. Am Wochenende nehme ich mir eine Stunde Zeit und werde Ihr antworten. Meinen Füller habe ich schon wieder rausgekramt, jetzt brauche ich nur noch schönes Briefpapier. Gleich morgen gehe ich in den süßen Schreibwarenladen um die Ecke, und Du?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.