Warum Personalmarketing für Deinen Salon wichtiger denn je ist – oder auch: Wie Du neue Mitarbeiter magisch anziehst

Nachwuchsmangel, krankheitsbedingte Engpässe, Ausfälle wegen Schwangerschaften, demografischer Wandel… alles nichts Neues für Dich, oder?

 

Gerade im Dienstleitungssektor – also auch insbesondere in der Friseurbranche – sind Deine Mitarbeiter DIE Basis für Deinen Salonerfolg. Ohne Deine Mitarbeiter können nämlich keine Dienstleistungen durchgeführt werden.

Du weisst…

Personelle Engpässe wirken sich nicht nur kurzfristig auf Deinen Umsatz aus, sondern können manchen Friseurunternehmen das Genick brechen.

 

„War for talents“

Schon davon gehört? Vom Kampf um qualifizierte Kräfte? Insbesondere der Mittelstand – wo eben die meisten Erwerbstätigen in Deutschland tätig sind und die Hauptlast bei der Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen liegt – ist davon betroffen.

Mitarbeiterinnen_Monkey Businessatfotolia

Trotz der angeblich anhaltenden Massenarbeitslosigkeit ist das Angebot an qualifizierten und motivierten Arbeitskräften dünn und speziell der Nachwuchs wird knapp.

Und nun?

Angesichts dieser Tatsachen erstaunt es mich umso mehr, warum ein Großteil der Salons nicht alle Möglichkeiten ausschöpft, um den vorhersehbaren wachsenden Bedarf im Wettbewerb um neue Talente zu begegnen.

Die wenigsten Salons haben erfahrungsgemäß kein strategisches Personalmarketing! Hast Du eines?

 

So wie Du Maßnahmen planst, die Deine Kunden an Deinen Salon binden oder neue Kunden hinzugewinnst,

so solltest Du auch Maßnahmen planen und durchführen, die  Deine Mitarbeiter kontinuierlich motivieren und Du stets neue Talente in der Pipeline hast.

Nur so ist Dein Salonerfolg nachhaltig garantiert!

 

 

Kommunizierst Du schon Deine Stärken als Arbeitgeber?

Sicher gibst Du Dir die größte Mühe Deine Stärken als Salon, als sog. Produkt-Marke, zu kommunizieren. Sie sollen das Angebot Deines Salons von dem Deiner Konkurrenz abgrenzen.

Sprich: Warum man als Kunde zu Dir und nicht zum Friseur gegenüber gehen sollte.

Deine Salon-Stärken könnten somit sein:

Dein Team ist top ausgebildet ….Ihr habt das ein oder andere coole Angebot was andere nicht haben….Ihr beherrscht natürlich die neusten Trends der Coloration und Schnitttechniken….Ihr stellt den Kunden kostenfreie Parkplätze zur Verfügung..habt fantastischen Kaffee…haarschonende Produkte und so weiter und so weiter……

 Spieglein Spieglein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Aber was ist mit dem Aufbau und der Pflege Deiner Arbeitgebermarke?

Neudeutsch: Employer Branding. Arbeitgebermarketing.

 

Und nein, das ist kein Modebegriff. Das ist kein abgefahrener, neuer Begriff der Marketing Branche. Oder irgendwas gehyptes was eh nicht lange anhält.

Employer Branding ist DAS Mittel zur Wahl zur Vermeidung von Fachkräftemangel in Deinem Salon.

Und wie das geht, erfährst Du jetzt:

 

Was ist die Employer Brand? Die Arbeitgebermarke?Kund mit Herz

 

Kurz um: Die Arbeitgebermarke zeigt an, wofür Dein Salon als Arbeitgeber steht.

Dein Personalmarketing umfasst also alle Maßnahmen, die Dein Salon bei der Mitarbeitergewinnung- und Bindung einsetzt.

Alles mit dem Ziel Deine Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen.

 

 

 

Beispiele?

Wie gehst Du mit Krisengesprächen um?

Hast Du besondere Belohnungssysteme für Deine Mitarbeiter?

Wie vereinbaren Deine Friseurinnen Job mit Familie?

Das sind nur einige, sehr wenige Beispiele von vielen, vielen Möglichkeiten Dich als Arbeitgeber in ein gutes Licht zu rücken und so attraktiv für neue Talente zu werden.

 

Das ist das Stichwort:

Arbeitgeber-Attraktivität!

Wie schaffst Du es nun, Dich und Deinen Salon als Arbeitgeber schon mal in ein besseres Licht zu rücken?

 

3 einfache Tricks die Dich als Arbeitgeber in das perfekte Licht rücken

 

Grundregel: Beziehe Deine Mitarbeiter in das Personalmarketing mit ein.

 

Führe eine Mitarbeiter-Befragung durch!

Kunden werden oft befragt, aber was ist mit Deinen Mitarbeitern?

Nutze auch hier eine Befragung, um Deine Stärken und Schwächen als Arbeitgeber aufzudecken. Führe eine Befragung anonymisiert oder von einem externen Partner durch. So erhältst Du ehrlichere Ergebnisse.

©Ivan Kruk-fotolia.com

Dann nutze die Ergebnisse, um das Klima im Team noch mehr zu verbessern. Du könntest sogar gemeinsam mit Deinem Team Maßnahmen entwickeln und umsetzen. Das stärkt das Bindungsgefühl und zeigt Deinen Mitarbeitern, dass Du sie wertschätzt und ernst nimmst!

Und sind wir ehrlich: Wertschätzung ist in der Friseurbranche doch höher angesiedelt als der monetäre Anreiz, nicht wahr? Oder hast Du schon mal einen Friseur gehört, der seinen Job wegen des Geldes macht?

 

 

Steig‘ ein ins Social Media Recruitment!

 

Du hast derzeit offene Stellen im Salon? Lass‘ Deine Mitarbeiter diese Stellengesuche selbst in den sozialen Medien „teilen“. Deine Mitarbeiter sind sicher selbst bei Facebook & Co. vertreten und haben somit ein riesen Netzwerk an Bekannten und Freunden, die wahrscheinlich auch in der Branche tätig sind. Alte Schulkolleginnen von der Berufsschule zum Beispiel.

So bekommst Du als Salon die Chance, potentielle Bewerber anzusprechen, die Du sonst gar nicht erreicht hättest. ©peshkov Fotolia-fotolia.com

Und wer sagt denn, dass der Prophet immer zum Berg kommen soll? Vielleicht gibt es ja neue Talente, die bei dem jetzigen Arbeitgeber unzufrieden sind und nur auf den letzten Tritt gewartet haben?

 

 

 

 

 

 

Nutze das Ambassador Marketing!

Nein, auch keine Modebegriff der verrückten Werbebranche.

Ambassador Marketing umfasst u.a. die Markenbotschafter Deines Salons. Und wer kann besser Deine Salonphilosophie, Deine Werte und Deine Stärken transportieren als Deine Mitarbeiter?

Die Rolle Deiner Mitarbeiter als zentraler Botschafter Deines Salons darf nicht unterschätzt werden. Denn Personen „wie Du und ich“ – eben Dein Team –  gelten als vertrauenswürdige Informationsquelle. So verbreiten sie im Idealfall ganz von selbst ein gutes Arbeitgeberimage und sind somit die perfekten Markenbotschafter.

 

Ausserdem:

Studien zeigen, dass Kunden eher Produkte eines Unternehmens kaufen, das auch als fairer Arbeitgeber bekannt ist.

So schlägst Du gleich 2 Fliegen mit einer Klappe!

 

 

Mehr Tipps & Tricks für erfolgreiches Personalmarketing?

Noch mehr Ideen wie Du Mitarbeiter wirklich bindest?

Du willst wirklich funktionierende Recruiting Maßnahmen die über eine schnöde Stellenausschreibung hinausgehen und wirklich etwas bringen?

 

Dann sicher Dir hier Dein gratis Erst-Beratungsgespräch

„Wie Du neue Mitarbeiter magisch anziehst

und

dauerhaft an Deinen Salon bindest

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *